Der neue IWF-Direktor sollte kein Europäer sein ! - commentaires Der neue IWF-Direktor sollte kein Europäer sein ! 2011-06-09T09:49:58Z https://www.thenewfederalist.eu/Der-neue-IWF-Direktor-sollte-kein-Europaer-sein#comment9902 2011-06-09T09:49:58Z <p>Ich sehe das ähnlich wie Simon : Sollte der Führungsposten des IWF nicht an einen Europäer gehen, sehe ich nur geringe Chancen dafür, dass die IWF-Spitze dem Euro die Aufmerksamkeit zuwendet, die er gerade benötigt.</p> <p>Ich denke, die angepassten Stimmrechte sind fürs Erste genug Beweis dafür, dass man den IWF an die realpolitische Verteilung anpassen will und ich stimme dir auch vollkommen zu, dass die genannten Schwellenländer mehr eingebunden werden müssen, aber wie Simon ja schon sagt : Momentan liegt der Schwerpunkt von der Wichtigkeit und der Gewichtung stark auf Europa und das sollte auch in der Besetzung der Führungsspitze widerspiegeln.</p> <p>Ein europäisches Finanzministerium finde ich jedoch im Prinzip keine schlechte Idee, solange es über genug Kompetenzen verfügt, um genau solche Krisen wie zurzeit effizient bekämpfen zu können.</p> Der neue IWF-Direktor sollte kein Europäer sein ! 2011-06-09T08:52:42Z https://www.thenewfederalist.eu/Der-neue-IWF-Direktor-sollte-kein-Europaer-sein#comment9901 2011-06-09T08:52:42Z <p>in schwätzingen sollten wir das diskutieren ;)</p> <p>sehe das vollkommen anders : a. EU27 hat 32,07% an der weltbank und am imf und soll dann keinen einzigen chefposten mehr haben ? ne ... wenn dann dürfen die amis verzichten ... die haben 17,09% b. wenn wir auf dem gebiet etwas unternehmen, dann doch bitte die anteile auf brüssel übertragen</p> <p>als größter anteilseigner sollten wir europäer nicht nur zahlmeister sein sondern auch aktiv -> durch spitzenpersonal, mitarbeiten</p> <p>grüße simon</p>