Europa braucht eine gemeinsame Sprache - commentaires Europa braucht eine gemeinsame Sprache 2016-07-06T12:53:22Z https://www.thenewfederalist.eu/europa-braucht-eine-gemeinsame-sprache#comment22089 2016-07-06T12:53:22Z <p>Lieber Politico,</p> <p>danke für den Hinweis. Es könnte sich dabei schlicht um ein Missgeschick handeln, sofern die Moderation im Content Management vorgeschaltet ist. Dadurch können Kommentare manchmal unabsichtlich übersehen werden. Gegebenenfalls lohnt sich auch der direkte Draht zur Redaktion zB auf Facebook : <a href="https://www.facebook.com/treffpunkteuropa.de/?ref=bookmarks" class="spip_url spip_out auto" rel="nofollow external">https://www.facebook.com/treffpunkteuropa.de/?ref=bookmarks</a></p> <p>Beste Grüße Marcel Wollscheid</p> Europa braucht eine gemeinsame Sprache 2016-07-04T19:22:04Z https://www.thenewfederalist.eu/europa-braucht-eine-gemeinsame-sprache#comment22082 2016-07-04T19:22:04Z <p>Vielen Dank !</p> <p>Die Weltunion für Interlingua hatte 2004 in einem internationalen Projekt den « Entwurf zu einem Verfassungsvertrag für Europa » in Interlingua übersetzt. Hier kann man sich einen Eindruck von der Ausdrucksfähigkeit, Präzision und Verständlichkeit von Interlingua verschaffen :</p> <p><a href="http://www.interlingua.com/archivos/Tractato%20de%20un%20Constitution%20pro%20Europa_0.pdf" class="spip_url spip_out auto" rel="nofollow external">http://www.interlingua.com/archivos/Tractato%20de%20un%20Constitution%20pro%20Europa_0.pdf</a></p> <p>Welche Position vertritt eigentlich JEF zu internationalen Plansprachen ?</p> <p>p.s. : bzgl. der Diskussion im thread « the disunited kingdom ». Ein posting über Interlingua im italienischen Thread über Sprachenpolitik wurde auch nicht veröffentlicht.</p> Europa braucht eine gemeinsame Sprache 2016-07-04T08:32:03Z https://www.thenewfederalist.eu/europa-braucht-eine-gemeinsame-sprache#comment22081 2016-07-04T08:32:03Z <p>Vielen Dank für diese Ergänzungen ! Ich habe die Informationen der Autorin zukommen lassen und sie in die Übersetzung integriert !</p> Europa braucht eine gemeinsame Sprache 2016-06-22T15:53:37Z https://www.thenewfederalist.eu/europa-braucht-eine-gemeinsame-sprache#comment22043 2016-06-22T15:53:37Z <p>Der Artikel ist unscheinbar ein wichtiger Schritt hier im Forum in der Debatte nach der europäischen Sprache schlechthin. Als Alternative zur lingua franca Englisch und zum Multilinguismus (Eng, Fra, Deu) des Sprachregimes der EU wird in diesem Forum oftmals auf Esperanto bzw. Latein verwiesen. In der Tat wollte Peano das bereits eingeführte Vokabular des Lateinischen mit der rationalen Grammatik einer Plansprache verbinden.</p> <p>Falsch ist hingegen in diesem Artikel die Darstellung der historische Einordnung von „Latino sine flexione“ in der Interlinguistik.</p> <p>Peano hatte seine Sprache 1903 unter dem Namen „Latino sine flexione“ vorgestellt. Schon 1908 wurde er zum Direktor der „Academia pro Interlingua“ bestellt. Ursprünglich wurde der Begriff „Interlingua“ als Gattungsbegriff für internationale Plansprachen verwendet. Erst später wurde Interlingua zum Synonym für „Latino sine flexione“.</p> <p>1924 wurde in New York die International Auxiliary Language Association (IALA ; deutsch : Internationale Hilfssprachengesellschaft) gegründet. Sie hatte sich zum Ziel gesetzt, die wissenschaftliche Basis für die Auswahl einer bestehenden Plansprache, darunter „Latino sine flexione“, bzw. die Fusion bereits bestehender Plansprachen zu schaffen. Nachdem diese wissenschaftliche Vereinigung keine der untersuchten Plansprachen für geeignet hielt bzw. die Vertreter der verschiedenen Plansprachen sich nicht auf eine gemeinsame Plansprache einigen konnten, beschloss die IALA 1934 selbst, eine eigene Plansprache zu entwickeln, die 1951 unter dem Namen Interlingua veröffentlicht wurde. Die Namensnutzung geschah mit Genehmigung der „Academia pro Interlingua“. Sprachhistorisch betrachtet ist somit Interlingua/IALA die anerkannte Weiterentwicklung von Peanos „Latino sine flexione“.</p> <p>Daher lohnt es sich, sich mit Interlingua/IALA zu befassen. Interlingua ist keineswegs im Sande verlaufen. Sie ist neben Esperanto die wichtigste internationale Plansprache und wird täglich zur internationalen Kommunikation genutzt. Interlingua knüpft an das lingustische Erbe der europäischen Sprachen an und kann zur Europäische Identität beitragen.</p> <p>Interlingua es un lingua complete perfecte pro communication international a causa de su vocabulario international e un grammatica totalmente regular – sin exceptiones. Centos de milliones comprende Interlingua a prime vista. Interlingua functiona in casa, in scholas, in officios - in omne locos, ubi on necessita communication sin frontieras. Il ha multe materiales – sur papiro e electronic : litteratura original o traducite, belletristic o professional, magazines o brochures, e-libros, sitos in Internet. Le avantages es numerose.</p> <p>Quellen :</p> <p><a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Interlingua" class="spip_url spip_out auto" rel="nofollow external">https://de.wikipedia.org/wiki/Interlingua</a></p> <p><a href="https://fr.wikipedia.org/wiki/Interlingua_(IALA" class="spip_url spip_out auto" rel="nofollow external">https://fr.wikipedia.org/wiki/Interlingua_(IALA</a>)</p>