Gastbeitrag von Frans Timmermans : Fordern wir 2017 unsere Zukunft zurück - commentaires Gastbeitrag von Frans Timmermans : Fordern wir 2017 unsere Zukunft zurück 2017-01-03T18:38:21Z https://www.thenewfederalist.eu/gastbeitrag-von-frans-timmermans-fordern-wir-2017-unsere-zukunft-zuruck#comment22479 2017-01-03T18:38:21Z <p>Mooie populistische woorden heer Timmermans maar u bent een gevaarlijk....persoon.. een persoon met opvattingen die geen zegen maar een gevaar zijn voor de welvaart en toekomst van Europa... u heeft net als zovele eurofielen helemaal geen zelfreflectie en negeert gewoon alle geluiden van al die miljoenen Europeanen die anders denken ....meneer Timmermans ik zal u een goed raad mee geven .. als u niet wil leren van het verleden, dat weet u wat de toekomst zal brengen .......en simpelweg waarom.... omdat de aart van de mensheid niet veranderd... dus niet getreurd ...u gaat de geschiedenisboeken schrijven....maar wel anders dan u in gedachte had....met vriendelijke groet de kleine Europeaan ......</p> Gastbeitrag von Frans Timmermans : Fordern wir 2017 unsere Zukunft zurück 2016-12-30T09:35:30Z https://www.thenewfederalist.eu/gastbeitrag-von-frans-timmermans-fordern-wir-2017-unsere-zukunft-zuruck#comment22467 2016-12-30T09:35:30Z <p>« Die alten Griechen haben vollkommen verstanden, dass es bei Demokratie vor allem darum geht, Minderheiten zu respektieren anstatt ihnen den Willen der Mehrheit aufzuzwingen. »</p> <p>Nun ja, die Demokratie der alten Griechen war eine Demokratie der Eliten. Der Rest hatte nämlich nichts zu sagen, war ausgeschlossen. Ich glaube nicht, dass die Antwort auf das Zurück der Nationalisten in das 19. und 20. Jahrhundert nun ein Zurück in die Zeit vor Christi sein kann.</p> <p>Ich werbe deshalb für eine moderne Demokratie des 21. Jahrhunderts, für einen europäischen Demos, für das Prinzip « one (wo)man one vote », für die Souveränität der Bürger und nicht der Lobbyisten, für gewählte Volksvertreter und nicht für das Auskungeln politischer Entscheidung in elitären Kreisen. Dafür stehe ich mit meinem Namen, meinem Blog und meinen Ideen. Mister Ede heißt deshalb Freiheit, Pluralismus und Überwindung von Nationalismus und eben auch dieser Eliten-EU.</p> <p>Vorwärts in das Jahr 2017 ! Lasst es uns gemeinsam anpacken ! Möge die Europäische Föderation kommen, das Europa der Bürger !</p>